Blog

birkenhof blog2140
birkenhof blog1621
 

Hurra unser Trimobil ist da!

Am Donnerstag, den 14.April 2016 war es endlich soweit:

Herr Klütz von der Firma Toxy Liegerad GmbH hat das vom Förderverein Birkenhof e.V. gespendete Trimobil persönlich geliefert.Ein großer Teil unserer Gemeinschaft wollte bei der Übergabe gerne anwesend sein.
Am Ende der Vormittagarbeit haben wir uns bei strahlenem Sonnenschein versammelt. Herr Hitz hat das nagelneue, schicke Trimobil im Namen des Vorstandes des Fördervereins Birkenhof e.V. unter großem Applaus an die Lebensgemeinschaft übergeben. Sogleich gab es großen Andrang, um einen Platz für eine erste Probefahrt zu bekommen.
Besonderheiten dieses Models sind: ein Dritter kann mitfahren ohne selber zu treten und hat zur Sicherung einen Gurt bzw. Griff - 2 Antriebe unterstützt von einem Elektromotor funktionieren unabhängig voneinander -auch in der Gangschaltung.
Wir freuen uns schon alle auf spannende Ausflugsfahrten!

 

Ankunft Trimobobil-1

Ankunft Trimobobil-1

Ankunft Trimobobil-2

Ankunft Trimobobil-2

Ankunft Trimobobil-3

Ankunft Trimobobil-3

Ankunft Trimobobil-4

Ankunft Trimobobil-4

Ankunft Trimobobil-5

Ankunft Trimobobil-5

Ankunft Trimobobil-6

Ankunft Trimobobil-6

Ankunft Trimobobil-7

Ankunft Trimobobil-7

Ankunft Trimobobil-8

Ankunft Trimobobil-8

Bauprojekt Küchenanbau

Baubeginn - Start frei für den Bagger

Am 29. März fiel der Startschuss für das Birkenhof-Großprojekt 2016/2017 Küchenanbau.

Begonnen wurde mit dem Abriss des alten Vordaches. Im Vorfeld wurde bereits der Bauzaun aufgebaut und die BGW hat die alten Büsche und Sträucher entfernt.

Im zweiten Schritt wurde der alte Boden abgetragen - so manches Stück Müll wurde da gefunden. Naja, früher wurde Mülltrennung anders definiert. Das nun entstandene Loch wurde wieder mit feinstem Sand gefüllt und der Rüttler rüttelte alles fest und plan. Zwei Tage lang vibrierten die Schreibtische in der Verwaltung.

Mit Fäden und farbigen Markierungen wurden dann Begrenzungen abgesteckt und die Stellen für die Versorgungsrohre. Für diese werden gerade die Gräben ausgebaggert sowie das Fundament vorbereitet. Von Zeit zu Zeit baggert man auch mal ein Kabel an, was dort nicht liegen sollte und als Folge fällt das Telefon für ein paar Minuten aus. Aber alles in allem läuft alles super und wir liegen im Plan.

Abriss  Alter Eingang

Abriss Alter Eingang

...schnell erledigt

...schnell erledigt

Abtrag alter Boden

Abtrag alter Boden

...mit schwerem Gerät

...mit schwerem Gerät

Bagger  OMA  im Einsatz

Bagger OMA im Einsatz

Artur kontrolliert den Fortschritt

Artur kontrolliert den Fortschritt

Der Bauplan

Der Bauplan

...läuft alles nach Plan?

...läuft alles nach Plan?

Vorarbeiten Rohrverlegung

Vorarbeiten Rohrverlegung

Rohrverlegung und Fundamentarbeiten

Rohrverlegung und Fundamentarbeiten

 

Neues aus der BGW

Die BGW hat eine neue Forstseilwinde!

Für ein sicheres Arbeiten beim Fällen von Bäumen hat die BGW eine neue Forstseilwinde gekauft. Immer wieder müssen auf dem Gelände Bäume beim Fällen gesichert werden, um zu verhindern, dass sie in die falsche Richtung fallen. Auch für Forstarbeiten im Wald wird die Winde benötigt. Mit dem 70 m langen Seil können Stämme an den Wegrand gezogen werden, ohne den Wald abseits der Wege zu befahren. Auch ein sicheres Herausziehen von sogenannten „Hängern“, also Bäumen, die der Wind umgeweht hat, die sich mit ihrer Krone aber in anderen Bäumen aufgehängt haben, ist damit möglich.

Die Forstseilwinde wird über die Zapfwelle des Treckers betrieben und erreicht eine Zugkraft von 4,5 Tonnen. Die Bedienung erfolgt über zwei Seilzüge, die es erlauben auch mehrere Meter neben der Winde zu stehen und sie zu bedienen. So ist ein sicheres Arbeiten für alle möglich.

Seilwinde 1

Seilwinde 2

 

… und neue Sägeböcke!

nach ungezählten Schüttraummetern Brennholz, die im Laufe der Jahre auf den Sägeböcken gesägt wurden, waren sie nun wackelig und wurmstichig, kurz: nicht mehr zu reparieren gewesen. Also haben wir uns nach Neuen umgeschaut und uns schließlich welche von der Schülerfirma H&M der Hofschule Wendisch Evern bauen lassen. Jetzt wurden sie geliefert und schon ordentlich erprobt!


Sägebock

Fasching 2016

Helau und Alaaf auf dem Birkenhof!

Am 7. Februar, pünktlich um 15:45 Uhr, begann mit dem gemeinsamen Einmarsch aller Häuser und Gruppen in den Festsaal die diesjährige Karnevalssitzung.
Die Choreographie lag in den bewährten Händen von Ralph Frieling und Matthias Frey. Mit Unterstützung von Anne Cordes dirigierten beide die zahlreichen Teilnehmer in einer langen und ausgelassenen Polonaise ohne größere Zusammenstöße durch den Saal. Die Karnevalisten hatten dabei sichtlich Spaß und kamen durch das viele Auf und Ab ordentlich außer Puste. Eine erste Erfrischung mit Kaffee und Süßgebäck ließ sie aber schnell neue Kräfte schöpfen. 

Die war auch nötig, denn es folgte die erste Tanzeinlage. Ohne Pause und mit viel Elan wurden die Beine geschwungen. Die von den einzelnen Häusern und Mitarbeitern einstudierten Sketche sorgten in den Tanzpausen für Erheiterung und heftigen Applaus.

Ingo Römer mit seiner Crew kümmerte sich derweil um das leibliche Wohl. Kein Wunder also, dass noch bis spät in die Nacht weitergefeiert wurde. Wir verabschieden uns mit einem kräftigen Helau und Alaaf und erholen uns bis zum 11.11. um 11:11 Uhr. Denn dann beginnt die neue närrische Session.

Fasching 1

Fasching 1

Fasching 2

Fasching 2

Fasching 3

Fasching 3

Fasching 4

Fasching 4

Fasching 5

Fasching 5

Fasching 6

Fasching 6

Fasching 7

Fasching 7

Fasching 8

Fasching 8

Fasching 9

Fasching 9

Fasching 10

Fasching 10

Fasching 11

Fasching 11

Lebensgemeinschaft Birkenhof e.V.
Karzer Strasse 2, 21398 Neetze
Telefon: 05850.97257-0
Fax: 05850.97257-79
verwaltung@birkenhof-neetze.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen